Rückblick 2016 Drucken
Freitag, den 02. Juni 2017 um 07:43 Uhr

Sportliche Aktivitäten der „Veteranen“ (Ü-50 , Ü-60) des SV Haldern 1920 e.V.

Die sportlichen Betätigungen bestanden nicht nur  - wie es manchmal den Anschein erwecken kann -  aus Fahrradtouren.Eigentlich steht eindeutig mehr unser Ursprung, nämlich der Fußballsport im Vordergrund:

In 2016 ca. 40 Trainingseinheiten, mit bis zu 15 Personen, entweder im Lindenstadion oder in den Wintermonaten in der Soccer-Halle des Sportcenters Rees.Verschiedene Spiele in Freundschaft gegen z. B, den Vorstand des SV Haldern bzw. unsere Sportfreunde von Rheinwacht Erfgen (Ü-60).Teilnahme an den Ü-50 Kreisrunden-Turnieren in Spellen, Haldern, Wesel und Ringenberg.

Durch den zweiten Tabellenplatz in unserer Gruppe waren wir qualifiziert für die Endrunde auf FVN-Ebene am 11. Juni 2016 in Duisburg-Wedau.

Ergebnis:  Teilgenommen.

Ebenfalls zum FVN-Endturnier war unsere Ü-60 eingeladen. (Mangels ausreichend anderer „Ü-60“ Spielgemeinschaften im Kreis 11, Rees-Bocholt, ohne Vorqualifikation).

Am 14. Mai 2016 haben wir erfolgreich mit einer Kombination RW Erfgen / SV Haldern „Ü-60“ bei  GW Lankern teilgenommen.

Ein sportlicher Höhepunkt war in unserer Veteranen-Bewegung sicherlich Ende September 2016 das Ü-60 Turnier im Sportpark „Besa-Group“ beim VFL Rhede. Unsere „Ü-60“ wurde Turniersieger nach  3 „zu Null“-Siegen u. a. auch gegen den hochfavorisierten VFL Rhede.

Weiterhin unser Motto: „Mit Training, Spaß und Schwung halten wir uns länger jung!“

Werner Konnik